Schulsozialarbeit an der Schillerschule in Lampertheim

 

In jeder Minute, die  du im Ärger verbringst, versäumst du 60 glückliche Sekunden deines Lebens. (Albert Schweitzer) 

 Bild Britta

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler der Schillerschule, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte und liebe Interessierte,

seit Dezember 2017 bin ich als Schulsozialarbeiterin an der Schillerschule in Lampertheim tätig. Gerne möchte ich mich und meine Arbeit kurz vorstellen:

Mein Name ist Britta Neumann, ich bin Dipl. Sozialpädagogin und Dipl. Sozialarbeiterin. Bevor ich an die Schillerschule kam, war ich zwei Jahre als Schulsozialarbeiterin am Schulzentrum West tätig. Ich lebe in Lampertheim und habe einen Sohn.

Als Schulsozialarbeiterin bin ich Ansprechpartner

  • für die gesamte Schülerschaft
  • für Eltern und Sorgeberechtigte
  • für Schulleitung und Lehrkräfte
  • für andere Einrichtungen der Jugendhilfe

Schulsozialarbeit versteht sich als eine Möglichkeit über Schwierigkeiten, Sorgen, Ängste und Nöte zu sprechen, die man alleine nicht bewältigen kann und bei denen man sich Unterstützung oder Handlungsalternativen wünscht.

Schulsozialarbeit bedeutet:

  • Individuelle Beratung / Einzelfallhilfe
  • Krisenintervention
  • Prävention
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Elternarbeit
  • Kooperation mit anderen Institutionen
  • zuhören
  • gemeinsame Lösungsmöglichkeiten entwickeln
  • Stärkung der Klassengemeinschaft
  • und vieles mehr….

Alle Gespräche werden absolut vertraulich behandelt. Zu den Arbeitsprinzipien der Schulsozialarbeit gehören:

  • Akzeptanz
  • Freiwilligkeit
  • Verschwiegenheit

Ich freue mich auf eine schöne und vertrauensvolle Zusammenarbeit!

  

Kontakt:
Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 06206/910686  (über das Sekretariat)